Dr. med. Lara Rzesnitzek

wiss. Mitarbeiterin/Ärztin

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Psychiatrische Institutsambulanz | Psychiatrische Universitätsklinik der Charité im St Hedwigkrankenhaus

Sie befinden sich hier:

Expertise

Forschungsschwerpunkte

Aktuelle wissenschaftliche Themen von Lara Rzesnitzek sind 

  • die Geschichte der Elektrokrampftherapie zur Zeit des Nationalsozialismus,
  • die Einführung der Psychochirurgie in Europa und insbesondere im geteilten Nachkriegsdeutschland sowie
  • die Biographie des Nervenarztes Lothar B. Kalinowsky.

Lebenslauf Dr. med. Lara Rzesnitzek

Lara Rzesnitzek studierte Philosophie, Medizin, Vergleichende Literaturwissenschaft und Romanistik in Tübingen und Bordeaux.
Als Assistenzärztin für Psychiatrie und Psychotherapie war sie von 2007-2010 an der Psychiatrie der Tübinger Universitätsklinik und 2010-2012 an der Psychiatrie Campus Benjamin Franklin der Charité in Berlin tätig.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Institutes war sie von März 2012 bis Dezember 2015 für das deutsch-französische DFG-Projekt "Early Psychosis".  Seit November 2014 ist sie in der Psychiatrischen Universitätsklinik der Charité im St Hedwigkrankenhaus als Assistenzärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.


Downloads

Vernetzung