Dr. Alexa Geisthövel

wiss. Mitarbeiterin

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Thielallee 71
14195 Berlin

Sie befinden sich hier:

Inhaltsübersicht

Expertise

Alexa Geisthövel ist seit 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin am ERC-Forschungsprojekt "Wege ärztlichen Wissens: How Physicians Know 1550-1950" mit dem Themenschwerpunkt "Subjekte auf Papier".


Lebenslauf Dr. Alexa Geisthövel

Alexa Geisthövel hat zu unterschiedlichen Themen der Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts gearbeitet, etwa zu Nationalismus im Vormärz, monarchischer Repräsentation im späten 19. Jahrhundert und Popkultur der 1970er und 1980er Jahre.

Sie war Mitarbeiterin im Bielefelder SFB "Das Politische als Kommunikationsraum in der Geschichte" und im DFG-Schwerpunktprogramm "Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Deutschland im internationalen Zusammenhang im späten 19. und im 20. Jahrhundert" an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Seit 2012 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am ERC-Forschungsprojekt "Wege ärztlichen Wissens: How Physicians Know 1550-1950" mit dem Themenschwerpunkt "Subjekte auf Papier".

Ihr methodischer Schwerpunkt liegt auf Kultur- und Kommunikationsgeschichte, speziell der Geschichte von Massenmedien. Eine im Herbst 2013 erscheinende Monographie behandelt den psychologischen Antirassismus des deutsch-amerikanischen Anthropologen Franz Boas.


Vernetzung