Zeitgeschichte der Medizin im 20. Jahrhundert

  • Gesundheitswesen im 20. Jahrhundert
  • Sozialmedizin und Public Health
  • Wissenschaft und Hochschule

Sie befinden sich hier:

Die Themen in der Zeitgeschichte der Medizin

Zentrale Ausrichtung des Forschungsschwerpunktes ist es, das Verhältnis von Medizin und Gesellschaft im 20. Jahrhundert zu beleuchten.

  • Gesundheitspolitik und Gesundheitswesen in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus, in den Westzonen/Bundesrepublik und in der sowjetischen Besatzungszone/Deutsche Demokratische Republik (Gesundheitswesen 20. Jh.)
  • Wissenschaftsentwicklung und Hochschulpolitik in der Weimarer Republik, im Nationalsozialismus, in den vier Besatzungszonen sowie der Bundesrepublik und der DDR (Wissenschaft und Hochschule)
  • Entstehung und Entwicklung von Sozialhygiene/-medizin und Public Health

Zu den Themengebieten der Zeitgeschichte der Medizin

Gesundheitswesen im 20. Jahrhundert

Das Thema Gesundheitspolitik und Gesundheitswesen im 20. Jahrhundert ist ein noch wenig erforschtes Untersuchungsfeld, das diachronische und vergleichend synchronische Studien zur Entwicklung in Ost- und Westdeutschland nahelegt. Es wirft insbesondere die Frage nach Leitideen und den strukturellen Entwicklungen in den politischen Systemen Nachkriegsdeutschlands auf. Den (Dis-)Kontinuitäten seit der Weimarer Republik und dem Nationalsozialismus kommt dabei eine wesentliche Rolle zu.

Fragestellungen der Zeitgeschichte der Medizin

  • Leitideen gesundheitlicher Versorgung seit dem Kaiserreich
  • Nationalsozialistische Gesundheits- und Sozialpolitik
  • Reorganisation gesundheitlicher Versorgung der Bevölkerung in West- und Ostdeutschland nach 1945
  • Reorganisation der gesundheitspolitischen Entscheidungsträger (Gesetzliche Krankenversicherung, öffentlicher Gesundheitsdienst, ärztliche Standespolitik)
  • Gesundheitspolitische Konzepte in der DDR

Strukturen und Konzepte gesundheitlicher Versorgung in Ost- und Westdeutschland 1945-1955 (Beispiele)

  • Gesundheits- und Bevölkerungspolitik in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus
  • Die Rockefeller Foundation im Nachkriegsdeutschland: Impulse für eine Neugestaltung von Public Health und medizinischer Ausbildung
  • Alternative Konzepte in der Medizin der BRD (Jahrbuch Kritische Medizin) Bevölkerungspolitik im Nationalsozialismus und in der BRD
  • Rassenhygiene und Raumplanung im Nationalsozialismus

Sozialmedizin + Public Health

Entstehung und Entwicklung von Sozialhygiene/-medizin und Public Health

  • 100 Jahre Sozialmedizin, Sozialhygiene und Public Health
    (online-Version einer CD-Rom)
  • "Gesundheitsschutz für alle" und die Ausgrenzung von Minderheiten. Historische Beiträge zur Aushöhung eines gesundheitspolitischen Anspruchs. Berlin 2006.
  • Sozialmedizin, Sozialhygiene und Public Health. Konzepte und Visionen zum Verhältnis von Medizin und Gesellschaft in historischer Perspektive. Berlin 2002 (1. unv. Nachdruck 2004). Link zu Berichte_5_SozialmedizinKonzepte_2002.pdf]

Wissenschaft + Hochschule

Wissenschaftsentwicklung und Hochschulpolitik in der Weimarer Republik, im Nationalsozialismus, in den vier Besatzungszonen sowie der Bundesrepublik und der DDR

Forschungsprojekte