Forschungsschwerpunkte und -projekte

Die Arbeitsschwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen:

  • Geschichte der Berliner Medizin und der Charité
  • Sozialgeschichte der Medizin und des Gesundheitswesens (19./20.Jh.)
  • Medizin im Nationalsozialismus
  • Historische Epistemologie/ Labor und Experiment (19./20. Jh.)
  • Geschichte der Psychiatrie (Forschungsschwerpunkt)
  • Medizin und Gender in historischer Perspektive
  • Geschichte der Zahnmedizin
  • Zeitgeschichte der Medizin (Forschungsschwerpunkt, Zeitzeugenprojekt)

Kooperationen

Am Institut sind darüber hinaus langjährige drittmittelgeförderte Forschungsprojekte und -kooperationen am Institut verankert, u.a. mit der der Université Paris Descartes-CERMES3, dem Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin und der Kueser Akademie für Europäische Geisteswissenschaft (Cusanus Hochschule Bernkastel-Kues).

Für Studierende, die medizinhistorisch forschen und promovieren möchten, wird ein eigenes Proseminar angeboten.

Forschungsdatenbank

Für mehr Details nutzen Sie bitte auch die Öffnet externen Link im aktuellen FensterForschungsdatenbank der Charité.