Die medizingeschichtliche "Bibliothek Medical Humanities"

Mehr als nur Bücher: insgesamt über 200.000 Medieneinheiten umfasst der Bestand an Büchern, Bildern, Archivalien, Filmen, E-Dokumenten und sonstigen Quellen. Kurz: Hier finden Sie

  • Buch &
  • Bild &
  • Byte

Sie befinden sich hier:

Medizingeschichte in Buch & Bild & Byte: die Bibliothek Medical Humanities

Die Bibliothek für Geschichte der Medizin und für Soziale Medizin, "Bibliothek Medical Humanities", ist eine zentrale Einrichtung des CharitéCentrums 1 und vereint die fachrelevante Literatur der Zentrumsinstitute.

Sie verwaltet und organisiert die Ressourcen für die wissenschaftliche Arbeit und unterstützt Forschungsprojekte durch Recherchen und Bereitstellung von Literatur, Bildern und sonstigen Quellen.

Am Standort Thielallee 71 in Berlin-Dahlem steht die Bibliothek allen Lehrenden, Forschenden und Studierenden während der Öffnungszeiten zur Verfügung. Es gilt die Benutzungsordnung für die Medizinischen Bibliotheken der Charité (Amtliches Mitteilungsblatt Charité 196 v. 30.10.2017/Benutzungsordnung und Amtliches Mitteilungsblatt Charité 197 v. 30.10.2017/Gebührenordnung).
Die Bibliothek Medical Humanities ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft medizinhistorischer und verwandter Bibliotheken.

Die medizingeschichtliche Bibliothek in Berlin-Dahlem

Öffnungszeiten:

  • Mo.: 09:00 – 16:00 Uhr
  • Die.: 09:00 – 18:00 Uhr
  • Mi.: 09:00 – 16:00 Uhr
  • Do.: 09:00 – 18:00 Uhr
  • Fr.: 09:00 – 14:00 Uhr

Kontakt:

Tel. +49 30 450 529 244 | per Mail  | zum Bibliotheksportal Primo | Datenbanken zur Medizingeschichte in DBIS

Ansprechpartner und -partnerinnen

Kontakt Bibliothek:
Melanie Scholz

+49 30 450 529 254

Saskia Kunert

+49 30 450 529 271

Kontakt Archiv:

Klaus v. Fleischbein-Brinkschulte

+49 30 450 529 249

Vera Seehausen

+49 30 450 529 247

Kontakt Datenbanken:
Vera Seehausen

+49 30 450 529 247

Zum Nachlesen

Zur Geschichte der Bibliothek und Besucher über die Bibliothek (Blogbeitrag)